Jahresgruppe 2 - 2019:   

Körper Poesie 

die heilsame Wirkung der eigenen schöpferischen Kraft

 

 

KörperPoesie ist eine Hommage an unseren Körper und seine vielen Fähigkeiten. Mit allem was dieser so mitbringt.

Es beinhaltet die Weiterentwicklung der Sinne, z.B. das Zuhören, die Feinfühligkeit, sich in Bewegung spüren,... und den Zugang zur Intuition zu stärken.

Die eigene Wahrnehmung ausdrücken und dabei das kreative Potenzial entfalten.

Um es mit den Worten meiner Lehrerin Daria Halprin (Tamalpa Institut/USA) zu sagen:

 

"Ziel des kreativen Prozesses ist es, eine Brücke zwischen Erfahrungen im Leben und künstlerischem Ausdruck zu bauen. Haben wir einmal gelernt, diese Brücke zu bauen, können wir uns auf ihr in mannigfaltiger Weise bewegen. Dieser Prozess fordert uns heraus, in ganzer Fülle zu leben."

 

Wir werden tanzen, uns austauschen, das Miteinander genießen, mit erforschender Achtsamkeit bewegen,

malen, kreativ schreiben, uns selbst und der Natur zuhören, singen, tönen, in Stille sowie laut und leise sein..

...und ? ( wohin möchte die Gruppe ihre Aufmerksamkeit und Energie fließen lassen? )

 

KörperPoesie steht für einen bewussten, selbstbestimmten, kreativen und liebevollen Umgang mit sich selbst und der Umwelt.

 

 

Wann:

ab Februar 2019

10 Wochenendtage  von 9.30 - 13.00 Uhr

 

An einem dieser Sonntage im Sommer treffen wir uns von 10:00 bis 18:00 Uhr an einem schönen Ort in der Natur und werden an diesem verlängerten Kurstag mit allen Sinnen Wasser, Sand, und Pflanzen erleben und "verpoesieren"

 

Kosten:

420 Euro (inkl. Materialkosten)

100 Euro bitte nach Erhalt der Anmeldebestätigung entrichten,

die Restsumme kann in weiteren Raten bezahlt werden

 

Termine:

Die Termine werden mit den TeilnehmerInnen abgesprochen

  

 

Anmeldung: 

 

info@tanz-therapie-bb.de oder 04192 3068362

 

 

Fotos von der Jahresgruppe 2016 & 2017: